Rucolasalat mit Erdbeeren

Erdbeersalat4Ein Rezept für alle, die von morgens bis abends Erdbeeren essen können und wollen. Ganz besonders gut gefallen mir dabei immer außergewöhnliche Kombinationen, die man vielleicht nicht erwartet, wenn man an die süßen roten Früchte denkt.
Heute gibt’s einen Salat, der sich hervorragend als Vorspeise eignet oder mit etwas Brot genossen auch als leichter Abendsnack verzehrt werden kann.

Aufgrund technischer Schwierigkeiten beim Rezeptkartenprogramm kann ich das Rezept heute leider nur hier veröffentlichen.

Zutaten:
125g Krabben (alt. Flusskrebse), etwas Butter zum Anbraten, 1 Bund Rucola,
100g Emmentaler, 100g Erdbeeren, 2 El Balsamico, 4 El Walnussöl, 1/2 Tl Senf,
Pfeffer, Salz, Schnittlauchröllchen

Zubereitung:
Krabben abspülen, in etwas Butter anbraten, pfeffern und zum Abkühlen beiseite stellen.
Rucola waschen, dicke Stiele abschneiden und Blätter in mundgerechte Stücke rupfen. Erdbeeren ebenfalls waschen, Grün entfernen und halbieren. Emmentaler in feine Streifen schneiden.
Aus Balsamico, Walnussöl, Senf und Kräuterneine Vinaigrette zubereiten. Diese mit Pfeffer und Salz würzen.
Rucola mit Krabben und Käsestreifen in einer Salatschüssel mischen und mit der Vinaigrette begießen. Anschließend die Erdbeeren vorsichtig unterheben.

Anmerkung:
Dazu schmecken Toastecken oder frisches Baguette mit ein wenig Butter bestrichen.

  • Show All
  • Rucolasalat mit Erdbeeren/Rocket salad with strawberries/Salade de roquette avec fraises

1 comment

  1. B. van Balsfort

Trackback e pingback

No trackback or pingback available for this article

Leave a Reply