Zitronencupcakes

Nach einer längeren, zahntechnisch bedingten, Pause heute nun endlich das Rezept für die lockeren Zitronencupcakes, die als “Sohle” der High Heels dienten.

Zitronencupcake
Serves 12
Write a review
Print
Prep Time
20 min
Cook Time
35 min
Total Time
55 min
Prep Time
20 min
Cook Time
35 min
Total Time
55 min
Zutaten
  1. Rührteig
  2. 100 g weiche Butter oder Margarine
  3. 100 g Zucker
  4. 1 Pck. Vanillin-Zucker
  5. 1 Pr. Salz
  6. geriebene Schale einer Zitrone
  7. 2 Eier (Größe M)
  8. 200 g Weizenmehl
  9. 1 gestr. TL Backpulver
  10. 100 ml Milch
  11. Buttercreme
  12. 1 Pck. Puddingpulver Vanille-Geschmack
  13. 100 g Zucker
  14. 500 ml Milch
  15. 250 g weiche Butter
  16. 1 Pck. Vanille-Zucker
Zubereitung
  1. Backofen auf 200°C vorheizen
  2. Muffinform einfetten oder
  3. Papier- oder Silikonförmchen auf ein Blech stellen
  4. Cupcakes
  5. Butter oder Margarine in einer Rührschüssel mit einem Mixer glatt rühren. Nach und nach Zucker, Vanillin-Zucker, Salz und Zitronenschale unter Rühren hinzufügen bis eine gebundene Masse entsteht. Jedes Ei etwa 1/2 Min. auf höchster Stufe unterrühren. Mehl und Backpulver mischen und abwechselnd mit der Milch kurz auf niedrigster Stufe unterrühren. Teig gleichmäßig in die Muffinförmchen füllen und bei 200°C im unteren Drittel des Ofens etwa 30 Minuten backen.
  6. Muffins 10 Min. in der Form auf einem Kuchenrost stehen lassen, dann aus der Form nehmen und auf dem Kuchenrost erkalten lassen.
  7. Buttercreme
  8. Puddingpulver mit Zucker vermischen und den Pudding nach Packungsanleitung zubereiten. Pudding erkalten lassen und dabei öfter durchrühren.
  9. Butter und Vanille-Zucker mit dem Mixer glatt rühren und esslöffelweise den Pudding unterrühren. Butter und Pudding sollten zimmerwarm sein. Ist der Pudding zu heiß, lässt sich die Butter nicht schaumig rühren, da sie dann schmilzt.
  10. Die Creme in einen Spritzbeutel mit großer Sterntülle geben und Rosetten auf die Cupcakes spritzen.
Anmerkung
  1. Man kann auch Frischhaltefolie direkt auf die Puddingoberfläche legen, damit er keine Haut bildet.
  2. Für die High Heels hatte ich die Creme mit ein wenig roter Speisefarbe leicht rosa eingefärbt.
Bastelesel http://www.bastelesel.de/

Leave a Reply