Tischdeko – schnell, preiswert,einfach und immer wieder neu.

Rosa3
Der Bastelesel liebt es seine Gäste mit schönen, aber preiswerten Tischdekorationen zu überraschen. Wenn diese Dekoration dann auch noch ganz einfach hergestellt werden kann, steht dem nächsten Kaffeetrinken oder Grillen nichts mehr im Wege. Für die beiden hier vorgestellten Varianten wurden neben Servietten nur das hellblaue und das rosa Teelicht mit den dazu passenden Teelichthaltern gekauft. Die gab es im Urlaub in einem Bastelladen zu einem so niedrigen Preis, dass ich nicht widerstehen konnte. Blumenvasen hatte ich allerdings keine passenden dazu. Deshalb habe ich mal wieder meine gesammelten Piccoloflaschen aus dem Keller geholt und passend gemacht. Das geschieht in dem ich eine passende Farbe Window Color auf ein Schwämmchen gebe und dann die Glasflasche damit rundherum betupfe. Den Boden lasse ich allerdings frei, damit nicht versehtenlich Farbe auf die Tischdecken gelangt. Nach 2-3 Stunden ist die Farbe getrocknet und man kann die “Vasen” mit Bändern oder kleinen Anhängern versehen. Da meine Teelichthalter glitzern, habe ich in diesem Fall glänzendes Kringelband darumgewickelt. Ist die Window Color Schicht vom häufigen Gebrauch verkratzt oder man braucht eine andere Farbe, werden die Flaschen einfach kurz in heißes Wasser gelegt und man kann die Farbe abziehen. Nun sind sie für die nächste gewünschte Dekofarbe wieder bereit. Die Streublümchen besitze ich schon recht lange und passende Servietten findet man immer mal wieder. Dass ich jetzt auch noch in rosa Glitzerpapier eingepackte Pralinen hatte, war reiner Zufall.
Die blau-rote Deko ist etwas schlichter gehalten. So sähe es bei mir aus, wenn ich spontan jemanden zum Kaffee einlade und kaum Zeit habe mich vorzubereiten. Blaue und rote Servietten habe ich immer im Hause, da es sich um meine Lieblingsfarben handelt. Die Piccoloflaschen habe ich vor zig Jahren mal für einen runden Geburtstag gestaltet und sie seitdem immer mal wieder hervorgeholt. Sie sehen aber immer noch gut aus. Die gesamte Deko ist etwas schlichter, weshalb ich auch ein rustikales Bastschleifchen um den Flaschenhals gelegt habe. Ein neutrales rotes oder blaues Windlicht mit Window Color hatte ich leider nicht mehr zur Verfügung. Deshalb musste mein Schätzchen aus der vergangenen Weihnachtszeit mal eben zu Demonstrationszwecken hoch geholt werden. Normalerweise nehme ich dazu kleinere Glasteelichthalter oder auch schon mal etwas breitere Wassergläser, wenn ich eine große Zahl Teelichthalter benötige. Diese betupfe ich dann ebenso mit den Window Color Farben und stelle nach dem Trocknen ein Teelicht rein. Zusätzlich kann man natürlich noch farblich passendes Dekogranulat hineingeben. Eine weitere Möglichkeit sieht man an besagtem Relikt aus der Weihnachtszeit. Da habe ich kleine Streusterne und Engel noch in die feuchte Window Color Farbe gedrückt. Die würden natürlich ebenso wie die Farbe abgehen, wenn man die Gläser in heißes Wasser legt. Für die Sommerparty jetzt in der Urlaubszeit sieht es sehr schön aus, wenn man viele Gläser mit dunkelblauer Window Color Farbe betupft und dann kleine Muscheln auf ein Bastbändchen klebt und um das Glas herumwickelt. Davon habe ich zurzeit aber kein Foto mehr.
Auf dem letzten Bild der Galerie habe ich einmal abegelichtet, was ich so an Streuteilen besitze. Damit und mit passenden Vasen, Servietten und Teelichthaltern schaffe ich es immer wieder neue Dekorationen auf den Tisch zu bringen, die nicht viel kosten, schnell gemacht sind und immer wieder zum Wohlbehagen der Gäste beitragen.

[nggallery id=58]

Leave a Reply