Für dich

2017_Raffaello1

Sommerzeit das heißt sich mit Freunden zu treffen, um auf der Terrasse zu grillen oder einfach Zeit miteinander zu verbringen. An einem heißen Sommertag kann man seine Gäste dann mit einem dekorativen, sehr erfrischenden Pralinchen begrüßen. Die Idee stammt vom Blog Annas Bastelglanz und hat mir so gut gefallen, dass ich sie direkt umgesetzt habe. Die Verzierung kann man, je nach Geschmack, ganz unterschiedlich gestalten. Ich habe mich für meine gefalteten Schmetterlinge aus einem früheren Post entschieden. Ein ausgestanztes Herz oder eine Blume sehen aber auch sehr schön aus.

2017_Raffaello2

Ein hübsch verpacktes Raffaello für jeden Gast.

Für die Verpackung einer Praline wird ein 4,5 x 15cm großer Papierstreifen benötigt. Dieser wird dann einmal bei 5cm und einmal bei 14cm gefalzt. Den mittleren Teil über das Falzbein ziehen, damit er sich leicht wölbt. Das Pralinchen mit einem kleinen Klebepunkt auf dem 5cm breiten Streifen befestigen. Den restlichen Streifen darüber legen und die 1cm breite Endlasche auf der Unterseite festkleben. Nun wird das Päckchen verziert  indem man Schmetterling, Blume oder Herz aufklebt. Wer mag druckt vorher noch kleine Namensetiketten aus und klebt sie gemeinsam mit dem Schmuckaccessoire auf. Die Schmetterlingsmeute kann einzeln auf die Teller gesetzt werden oder die Tischmitte bevölkern. Sie kommen auch sehr schön zur Geltung, wenn man sie in einen Blumenstrauß steckt, den man als kleine Aufmerksamkeit oder als Dankeschön verschenken möchte.

 

1 comment

  1. Silvia G.

Trackback e pingback

No trackback or pingback available for this article

Leave a Reply